Blog Amphibien & Reptilien

Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, teile ihn mit Freunden und Bekannten in Deinem sozialen Netzwerk oder per E-Mail! Buttons zu Deinem Netzwerk oder E-Mail sind unten auf dieser Seite.

 

Froschalarm

Im Regenwald Kameruns leben über 100 verschiedene Froscharten – noch. Forscher gehen der Frage nach, wie sich der Lebensraum der Frösche verändert hat, welche Arten gefährdet oder bereits verschwunden sind.

Von den rund 7000 bisher bekannten Amphibienarten gilt jede dritte als bedroht. Amphibien, das sind vor allem Frösche. Ihre dünne Haut, über die sie atmen und Flüssigkeit aufnehmen, macht sie besonders sensibel für Umweltgifte und für Klimaänderungen. Sie sind ein natürliches Frühwarnsystem. Weltweit sterben die Frösche – beinahe unbemerkt. Wir begleiten Berliner Froschexperten in die tropischen Regenwälder des Mount Manengouba im Südwesten Kameruns. Mehr als 100 verschiedene Arten gibt es dort – noch. Ein gefährdeter Reichtum. Doch was genau bedroht die Tiere?

 

Der Orangerote Lanzenskink, Acontias percivali

Acontias percivali
Acontias percivali

Der Orangerote Lanzenskink ist im südlichen Afrika weit verbreitet. Man findet ihn in Angola, Botswana, Namibia, Kenia, Südafrika, Tansania und Zimbabwe. Hier lebt er in Savannen. Der Lanzenskink ist ein unterirdisch lebendes Tier, das man in der Natur kaum einmal außerhalb des Bodens findet. … weiterlesen Aqualog

 

Ein Teppich-Python im Klo

Während es in erster Linie eine Frage des Geschmackes ist, ob man sich vor die Toilette einen Teppich legt, gibt es bezüglich einer ähnlich klingenden Sache wohl einen allgemeinen Konsens: einen Teppichpython in der Toilette braucht wirklich niemand! … weiterlesen Aqualog

 

Der Himmelblaue Taggecko, Lygodactylus williamsi, jetzt in CITES Anhang 1!

Lygodactylus williamsi
Lygodactylus williamsi

CITES, auch Washingtoner Artenschutzabkommen (WA) genannt, ist ein internationales Handelsabkommen, das den Handel mit wildlebenden Tier- und Pflanzenarten und deren Produkten regelt und dafür sorgen soll, dass durch den Handel keine Arten gefährdet werden. In manchen Fällen funktioniert das ganz gut, in anderen leider gar nicht. Welche Arten in CITES aufgenommen werden und welchen Schutzstatus diese Arten erhalten, wird in regelmäßig stattfindenden CITES-Konferenzen festgelegt. … weiterlesen Aqualog

 

Die Wasserfrösche von Sanssouci

Wasserfrosch
Wasserfrosch

Der Park von Sanssouci in Potsdam wurde Ende des 18ten Jahrhunderts von dem Preußen-König Friedrich II, auch als Friedrich der Große oder “der alte Fritz” bekannt, um das von ihm 1745 begonnene und 1747 fertiggestellte Schloss Sanssouci herum angelegt. Für einen wasserliebenden Menschen ist besonders der Teil des Parks um die so genannten Römischen Bäder sehr anziehend. … weiterlesen Aqualog

 

Die Indische Sternschildkröte

Indische Sternschildkröte
Indische Sternschildkröte

Zu den schönsten Landschildkröten zählt die in Vorderindien vorkommende Indische Sternschildkröte, Geochelone elegans. Schon immer gehörte sie zu den erklärten Lieblingen der Terrarianer, doch erst in jüngerer Zeit gelingt ihre Nachzucht so regelmäßig, dass sie als gut haltbare und sogar für Einsteiger empfehlenswerte Schildkrötenart gelten kann. … weiterlesen Aqualog

 

Erfolgreiche Zucht der Köhlerschildkröte

Koehlerschildkröte
Koehlerschildkröte

Die Köhlerschildkröte (Geochelone carbonaria) gehört zu den schönsten Arten der Landschildkröten. Sie ist in Südamerika weit verbreitet und entsprechend des großen Verbreitungsgebietes gibt es viele verschiedene Lokalvarianten. … weiterlesen Aqualog

 

Die Cumberland-Schmuckschildkröte

Trachemys scripta troosti
Trachemys scripta troosti

Die Rotwangen-Schmuckschildkröte ist die wahrscheinlich bekannteste Sumpfschildkröte. Dabei wird gerade diese Schildkröten (Unter-)Art schon seit vielen Jahren nicht mehr in die EU importiert. Viel weniger bekannt, dafür aber häufig erhältlich, ist die eng verwandte Cumberland-Schildkröte, Trachemys scripta troosti. … weiterlesen Aqualog

 

Die ideale Zwergschildkröte – Kinosternon baurii

Kinosternon baurii
Kinosternon baurii

Die Schildkröten, von denen hier die Rede ist, gehören zu der Familie Kinosternidae, die man auch als Schlammschildkröten, Klappbrustschildkröten und Moschusschildkröten bezeichnet. Zu ihnen zählen einige der kleinsten Schildkrötenarten, die nur eine Panzerlänge von 10-12 cm erreichen. … weiterlesen Aqualog

 

Für jede Gelegenheit der passende Skink

Dasia olivacea
Dasia olivacea

Die Skinke oder Glattechsen sind eine sehr arten- und erfolgreiche Eidechsengruppe. Ihre Schuppen liegen eng am Körper an, wodurch ein glattes Aussehen bewirkt wird. Zudem glänzen viele Arten wie frisch poliertes Porzellan. … weiterlesen Aqualog

 

Platz da für die Steppenrenner!

Steppenrenner
Steppenrenner

Die Steppenrenner (Gattung Eremias) sind eine artenreiche und sehr erfolgreiche Gruppe von Eidechsen. 33 Arten kennt man, von denen auch zwei in Europa vorkommen, der Rest in Asien. … weiterlesen Aqualog

 

Der Zwerggürtelschweif

Zwerggürtelschweif
Zwerggürtelschweif

Aus Tansania wird zurzeit wieder eine kleine Eidechse häufig importiert, die ein ideales Einsteigertier für alle ist, die sich ernsthaft für die Terraristik interessieren: Cordylus tropidosternum, der Zwerggürtelschweif. … weiterlesen Aqualog

 

Der Ritteranolis – ein Exilkubaner in Florida

Ritteranolis
Ritteranolis

Mit 400 Arten stellen die Anolis eine der erfolgreichsten Echsengruppen der Welt dar. Ihr formen- und Individuenreichtum ist unübertroffen. Eine der größten Arten überhaupt ist der Ritteranolis, Anolis equestris. Diese prachtvolle Echse ist seit jeher ein Traumtier vieler Terrarianer. … weiterlesen Aqualog

 

Unheimlich schnell – wahnsinnig schön: Red Mountain Racer

Red Mountain Racer
Red Mountain Racer

Eine der schönsten asiatischen Kletternattern ist der Red Mountain Racer, auch Bambusnatter, Oreocryptophis (früher: Elaphe) porphyraceus. Die kleine Energiesparschlange – sie kommt aus bergigen Regionen und braucht keine Heizung (18-25°C) – wird immer öfter nachgezüchtet. … weiterlesen Aqualog

 

Das Riesenchamäleon

Furcifer oustaleti
Furcifer oustaleti

Die große Insel Madagaskar vor der ostafrikanischen Küste ist ein Eldorado für Zoologen. Bereits vor etwa 135 Millionen Jahren trennte sich die Insel, die die viertgrößte Insel der Welt ist, vom Urkontinent Gondwana ab. Seither verlief dort eine eigenständige Evolution und über 90% der madagassischen Arten sind dort endemisch, kommen also nirgendwo sonst auf der Erde vor. Es gibt zahlreiche Chamäleon-Arten auf Madagaskar, darunter auch die größte Chamäleon-Art überhaupt, das Riesenchamäleon, Furcifer oustaleti. … weiterlesen Aqualog

 

Der Himmelblaue Taggecko – die Terrarianer können ihn retten!

Lygodactylus williamsi
Lygodactylus williamsi

Um kaum ein Reptil wurde in den vergangenen sechs Jahren ein solcher Wirbel gemacht, wie um den Himmelblauen Taggecko, Lygodactylus williamsi, auch als “Electric Blue” bekannt. Obwohl die Art bereits 1952 wissenschaftlich beschrieben wurde, erschienen erst 2004 einige Exemplare im internationalen Tierhandel und der breiten Öffentlichkeit wurden sie erst 2008 auf der Interzoo in Nürnberg bekannt. … weiterlesen Aqualog

 

Rote Renner mit Halskettchen

Latastia longicaudata
Latastia longicaudata

Eine der wenigen Eidechsen-Arten, die heutzutage regelmäßig im Terrarienhandel auftaucht, ist die Rote Langschwanzeidechse, Latastia longicaudata. Die angebotenen Tiere stammen nahezu ausnahmslos aus Tansania. … weiterlesen Aqualog

 

Bartagamen sind immer aktuell

Bartagame
Bartagame

Vor über 30 Jahren hat Australien ein vollständiges Exportverbot für Reptilien und Amphibien erlassen. Seit dieser Zeit ist man folglich bei beliebten Arten auf Erhaltungszuchten angewiesen. Das klappt bei allen betroffenen Arten auch sehr gut, doch bei keiner so erfolgreich wie der Bartagame. … weiterlesen Aqualog

 

Nachts cool – Zweihornchamäleons

Zweihornchamäleon
Zweihornchamäleon

Die Usambara-Berge stellen nur einen Teil des Verbreitungsgebietes der Zweihornchamäleons dar. Sie leben entlang der Reste der etwa 3o Millionen Jahre alten Berg-Urwälder des so genannten Eastern Arc, der im Grenzgebiet zwischen Kenia und Tanzania verläuft … weiterlesen Aqualog

 

Ein Wetterfrosch aus Nordamerika

Laubfrosch
Laubfrosch

Die Frösche Europas bewohnen sumpfige, unwirtliche Orte – mit einer Ausnahme: Laubfrösche. Diese schmucken, etwa 5 cm groß werdenden Tiere sind in Gebüschen zuhause, wo ihre frischgrüne Färbung sie hervorragend tarnt. In Europa gibt es zwei Laubfroscharten, die sich allerdings so ähnlich sehen, dass Laien sie gewöhnlich nicht auseinander halten können. … weiterlesen Aqualog

 

Die Rotbauch-Spitzkopfschildkröte (Emydura subglobosa) – ein Traum von einer Wasserschildkröte

Spitzkopfschildkröte
Spitzkopfschildkröte

Immer wieder wird nach pflegeleichten, schönen, lebhaften und nicht zu groß werdenden Schildkröten gefragt. Nun, die Rotbauch-Spitzkopfschildkröte ist exakt das Tier, auf das alle diese Attribute passen. Der zungenbrecherische deutsche Populärname ist wahrhaftig schon das komplizierteste an dem Tier! … weiterlesen Aqualog

 

Kleiner Frosch mit großer Klappe – der Indische Ochsenfrosch

Ochsenfrosch
Ochsenfrosch

Er brüllt wie ein Ochse, ist geformt wie ein Luftballon, er hat ein breites… oder ein schmales… Maul, er kann sich aufblasen und abplatten wie er will und er ist in Singapur heimisch… oder auch nicht. … weiterlesen Aqualog

 

Des Königs neue Kleider

Python regius
Python regius

Der Königspython (Python regius) ist die beliebteste Riesenschlange in der Terraristik. Sie hat viele angenehme Eigenschaften: die Art wird nicht sonderlich groß, sieht wunderschön aus und ist gewöhnlich ziemlich defensiv eingestellt, beißt also nur in Ausnahmefällen. … weiterlesen Aqualog

 

Viele, viele bunte Leos!

Leopardgecko
Leopardgecko

Der Leopardgecko, Eublepharis macularius, wird bereits so lange und erfolgreich im Terrarium gezüchtet, dass die Mehrzahl der jüngeren Terrarianer (also Menschen unter 30) noch nie einen Wildfang mit eigenen Augen zu Gesicht bekommen haben. … weiterlesen Aqualog

 

Die Chinesische Streifenschildkröte

Streifenschildkröte
Streifenschildkröte

Es sieht nicht gut aus für die freilebenden Schildkrötenbestände Ost- und Südostasiens. Die Tiere gelten in China als Delikatesse und dafür wird ein anachronistischer Raubbau an den Beständen betrieben. Als Folge dessen stehen nur noch wenige Arten für die Terraristik zur Verfügung, obwohl der Tierhandel zu Haltungszwecken keinen nennenswerten Einfluss auf die Wildbestände hat. Zu den wenigen Ausnahmen zählt die Chinesische Streifenschildkröte, Ocadia sinensis. Sie wird in großer Stückzahl auf Farmen gezüchtet und ein Teil der Schlüpflinge kommt in den Tierhandel. … weiterlesen Aqualog

 

Makifrösche – wunderbar

Makifrosch
Makifrosch

Die Rotaugen-Laubfrösche der Gattung Agalychnis gehören zu den beliebtesten Terrarienfröschen überhaupt. Um die stete Nachfrage zu decken, kommen heutzutage nahezu sämtliche Rotaugen-Laubfrösche aus Nachzuchten. Eng verwandt mit den Rotaugen-Laubfröschen, aber viel weniger bekannt, sind die Maki- oder Geisterfrösche der Gattung Phyllomedusa. … weiterlesen Aqualog

 

Der Flugfrosch (Rhacophorus reinwardtii) – Ein echter Überflieger?!

Rhacophorus reinwardtii
Rhacophorus reinwardtii

Rhacophorus reinwardtii, ein wunderschöner Baumfrosch aus dem Regenwald des tropischen Südostasiens (Malaysia bis Borneo) wird gewöhnlich als Flugfrosch bezeichnet. Allerdings fliegt er nicht wirklich. … weiterlesen Aqualog

 

Ein Gedanke zu „Blog Amphibien & Reptilien

  1. Viele der Beiträge kommen vom Biologen Frank Schäfer, Mitarbeiter bei Aqualog und beim Importeur Aquarium Glaser. Aqualog fordert auf facebook zum Teilen seiner Beiträge auf. Dies tue ich auf dieser Seite gerne, denn neben Franks bebilderten Artbeschreibungen gibt es auch viele Informationen zur Sachkunde und Allgemeinwissen zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere